Naach K'inil

Ideas & concept

Naach K’inil – GA iluminacion erwarb FALCON für illumination des Denkmals in Campeche

Im vergangenen Jahr erwarb die Firma GA iluminacion das statische Xenon Architekturlicht FALCON STATIC ARC white 8.000W vom Dienstleister A&O Lighting Technology GmbH aus Deutschland. Es gilt zur Zeit als das leistungsstärkste Architekturlicht der FALCON-Range vom Hersteller alpha one. Der Zweck des Kaufs war die bedeutungsvolle Illumination des Denkmals „Naach K’inil“ in Campeche, Mexiko. Hier sollte es als fester Bestandteil eines Denkmals integriert werden. Das Xenon Searchlight FALCON STATIC ARC white 8.000W, das den Grundgedanken des Projektes unterstreicht, bildet dabei den wohl beeindruckendsten Effekt des Kunstwerks.

Ein gebündelter und über mehrere Kilometer weit sichtbarer Xenon Lichtstrahl, der aus der Architektur heraus in den Himmel wächst, steht für den Geist der Gemeinschaft von Campeche, der zum Unendlichen in eine helle Zukunft transportiert wird. Zudem tauchen farblich wechselnde RGB LEDs die Fassaden des Denkmals in die Farbwelt der mexikanischen Flagge während die Zeitkapsel in stetem Rot leuchtet.

Im April 2008 eröffnete Gouverneur Dir. Jorge Carlos Hurtado Valdez das Denkmal „Naach K’inil“ in Gedenken an den 150. Jahrestag des Beginns der politischen Emanzipation vom Staat Campeche. Der Gouverneur brachte an die 300 Kinder mit zu der Veranstaltung. Ihnen erklärte er, das sie erst im Jahre 2058, wenn die Stadt ihren 200. Jahrestag feiern wird, die Zeitkapsel öffnen sollen, um sich anhand der dort hinterlegten gesammelten Werke, an die Arbeit und Geschichte der Eltern und Großeltern zu erinnern. Um diese Erinnerungswerke sicherzustellen, erließ der Kongress Gesetze, die anordnen, dieses Denkmal mit seinem Inhalt zu schützen.

Anlässlich des 150. Jubiläums veranlasste die mexikanische Regierung im letzten Jahr den Bau eines Denkmals. Gewinner der Ausschreibung des Organisationskomitees, Designer Luis Lopez Arriaga, gab seinem Werk den Namen „Naach K’inil“. Das entstammt der Sprache der Maya und bedeutet übersetzt soviel wie „Into the infinity“ („Ins Unendliche“). Der Kern des Baus bildet eine Zeitkapsel, eine große rote Kugel („Red Sphere“), die als unvergessliches Erbe gesammelte Werke über Kultur, Geschichte und Erfolge (speziell aus 2007) von Campeche enthält. Arriagas architektonische Gestaltung lebt dabei von dem Zusammenspiel von Technik, Aluspiegeln, Wasser, Pflanzen und Licht.

In Zusammenarbeit mit der Agentur 333 Luxes (Verantwortlich für das Lichtdesign) und der Staatsregierung CESMOPAC (Entwicklungsidee) konnte Arriaga das Monument erbauen und mit LED-Elementen und dem FALCON Xenon Architekturlicht in Szene setzen. Dafür wurde die Firma GA iluminacion damit beauftragt, das Projekt mit entsprechender Lichttechnik auszurüsten. Die eingesetzten Lichtsysteme sowie der FALCON STATIC ARC werden dabei das ganze Jahr hindurch in verschiedenen Szenen automatisiert über ein DMX System gesteuert.

LOCATION:

Campeche, Mexico

DATE:

April 2008 

 A&O EQUIPMENT:

FALCON STATIC ARC white 8kW

 LD:

Luis Lopez Arriaga

PHOTOS:  

Copyright  Leo Espinoza

Related posts

Share this post