A&O Technology stattete für Andreas Boehlke diverse Projekte beim FESTIVAL OF LIGHTS™ aus

Berlin, Deutschland

Mit einem Feuerwerk an Illuminationen und Veranstaltungen verwandelte das FESTIVAL OF LIGHTS™ auch 2007 die deutsche Hauptstadt wieder zwei Wochen lang in eine einzigartige Glitzermetropole. Historische Wahrzeichen und Orte Berlins, wie das Brandenburger Tor, der Funkturm, der Berliner Dom und der Fernsehturm und weitere 40 Objekte, wurden spektakulär mit Beleuchtung, Events, Projektionen und Feuerwerk in Szene gesetzt. Neben der Funktion als Förderer für die Projekte „Fernsehturm, Palais am Festungsgrabengraben und Lichtdach am DomAquarée“ war A&O Technology bei dem Festival in Kooperation mit dem Lichtdesigner Andreas Boehlke, der Ideengeber und kreativer Kopf für 35 Projekte war, an vier Illuminations-Projekten direkt beteiligt. Die Programmierungen hierfür wurden von Jens Probst (A&O Vision) vorgenommen. A&O Technology stellte für die 12-tägige Veranstaltung zahlreiche Lichtsysteme aus seinem Rentalpark zur Verfügung.

Am Alexanderplatz beleuchteten FALCON BEAM 7 kW den 368 Meter hohen Fernsehturm in einer halbstündigen Lichtinszenierung. Die FALCON BEAM waren in gleichen Abständen am Fuß des Fernsehturms aufgestellt. Eine programmierte Show wurde automatisch abgespielt und sorgte für bewegte und dynamische Bilder auf dem Turm. Rund ein Drittel der Lichtfarben waren in orange gehalten, der CI-Farbe des Projekt-Förderers BSR (Berliner Stadtreinigung). Im Verlauf der Lichtshow bewegten sich die FALCON helixförmig nach außen, wobei sie als Searchlights fungierten und Lichtsäulen in den Berliner Nachthimmel zauberten. 

Bevor die FALCON BEAM 7 kW jedoch den Berliner Fernsehturm in Szene setzen konnten, mussten sie zuerst den weiten Weg aus Shanghai zurücklegen. Hier waren sie wenige Tage zuvor vom Lichtdesigner Robert „Bob“ Dickinson in das Lichtdesign zur Eröffnungsfeier der Special Olympics 2007 integriert worden.

Bei einem zweiten Projekt kamen am Eingang der Passage beim DomAquarée auf einem zwei Meter hohen Gerüst insgesamt sechs A&O Searchlights zum Einsatz. Die Geräte wurden als statische Lichtsäulen zu einem weißen Lichtdach inszeniert, das über den in der Nähe befindlichen Park bis hinaus zum Nikolai-Viertel zu sehen war.

Für das dritte Projekt, der Illumination des Palais am Festungsgraben, kamen SKY FALCON ARC colour 1,2kW zum Einsatz. Die Geräte waren direkt an der Frontfassade des Palais angebracht und tauchten diese großflächig in farbiges Licht. Die mit Farbwechseln programmierte Lichtchoreografie wurde durch ein e-cue-System automatisch gesteuert.

Desweiteren wurde ein Schiff, welches auf der Spree pendelte, mit SKY FALCON® ARC colour 1,2 kW bestückt. Vom Wasser aus wurden so verschiedene Gebäude am Ufer illuminiert. Die Geräte wurden auf beiden Seiten des Schiffes angebracht, und erzeugten langsame Farbwechsel auf den vorüberziehenden Gebäuden.

Begleitet wurde das Festival von zahlreichen Kunst- und Kulturveranstaltungen rund um das Thema Licht. Initiatoren und Organisatoren des FESTIVAL OF LIGHTS™ sind die City Stiftung Berlin, die Union Investment Real Estate AG, der Licht-Designer Andreas Boehlke sowie Festivalorganisatorin Birgit Zander mit ihrer Agentur Zander & Partner Event-Marketing.

Location:

Berlin, Deutschland

Datum:

Oktober 2007

A&O Equipment:

FALCON BEAM 7kW

SKY FALCON ARC colour 1.200W

LD:

Andreas Boehlke in Zusammenarbeit mit  A&O Lighting Technology Germany

Support:

A&O Lighting Technology Germany

Fotos:

Copyright Andeas Boehlke; A&O Technology

FESTIVAL of LIGHTS 2008


Andreas Boehlke entfachte mit FALCON Searchlights neue Lichtwelten in Berlin

Berlin, Deutschland

Insgesamt 18 FALCON BEAM 7.000W Searchlights versetzten zwei Wahrzeichen Berlins in eine neue Welt. Kilometer weit sichtbare Skybeams tanzten am Nachthimmel und wiesen den Besuchern den Weg zum Festival of Lights. Die Projekte am Berliner Fernsehturm und am Berliner Hauptbahnhof bildeten dabei eine weitere Gemeinschaftsarbeit zwischen Lichtdesigner Andreas Boehlke und A&O Technology.

Vom 14 .- 26. Oktober präsentierten die City Stiftung Berlin und Union Investment in Berlin wieder das Festival of Lights. Andreas Boehlke illuminierte ca. 50 Berliner Wahrzeichen und historische Gebäude Berlins und versetzte die Hauptstadt zusätzlich mit Projektionen in ein neues Gewand. Dazu waren die Besucher, die durch die zweiwöchige Glitzermetropole 2008 schlenderten, eingeladen diverse Veranstaltungen zu besuchen oder aber einfach nur die öffentliche Kunst zu genießen und auf sich wirken zu lassen.

Wie im vergangenen Jahr involvierte der Lichtdesigner und Mitinitiator des Festivals Andreas Boehlke den Dienstleister A&O Technology um zwei seiner Lichtwerke entsprechend seinen Vorstellungen umzusetzen. Die Leuchtkraft und verlässliche Funktion der FALCON Searchlights des Herstellers alpha one haben ihn in vergangenen Werken überzeugt, und so greift er immer wieder gerne auf die Lichtsysteme des Herstellers alpha one zurück.

Bei zwei Projekten setzten A&O Technology und Andreas Boehlke die Xenon Searchlights FALCON  BEAM 7.000W ein. Zum einen illuminierten 8 Searchlights den Fernsehturm am Alexanderplatz. Bei dem von der TV Turm Gastronomiegesellschaft und A&O Lighting Technology geförderten Projekt strahlten die leistungsstarken Lichtsysteme als Uplights hinauf zur Spitze und kleideten den Turm in ein wechselndes Farbenspiel. Schon über große Distanzen hinweg konnte man in der Ferne die um den Fernsehturm tanzenden Xenonlichtbeams beobachten.

Insgesamt 70.000 Watt illuminierten in diesen Tagen den Berliner Hauptbahnhof. Bei dem von der Werbegemeinschaft geförderten Projekt wurden 10 FALCON BEAM 7kW dicht an der Eingangsseite des Gebäudes platziert. Von da aus erleuchteten sie hell und mit farblich wechselnden Lichtstreifen die moderne Fassade und kreuzten sich hin und wieder vor dem Eingangsportal. Schon von weitem erkannte man an den gen Himmel wachsenden Lichtstrahlen wo sich der Hauptbahnhof von dem Szenario abhebt.

Hunderttausende Touristen aus aller Welt umschwärmten die Stadt wie Motten das Licht und gaben sich der Magie des Lichtspektakels hin.

Location:

Berlin, Deutschland

Datum:

Oktober 2008

A&O Equipment:

18 FALCON BEAM colour 7kW

LD:

Andreas Boehlke in Kooperation mit A&O Lighting Technology GERMANY

Support:

A&O Lighting Technology GmbH

Photos:

Copyright by Andreas Boehlke and A&O Technology

FALCONs im Einsatz beim Festival of Lights 2009 in Berlin

Berlin, Deutschland

Dank erfolgreicher Zusammenarbeit aus den vergangenen Jahren, haben auch in diesem Jahr Lichtdesigner Andreas Boehlke und A&O Technology in Gemeinschaftsarbeit den Fernsehturm am Alexanderplatz und den Berliner Hauptbahnhof illuminiert. Anhand der leuchtintensiven FALCON Xenon Searchlights des Herstellers alpha one, wiesen diese von A&O Technology unterstüzten Projekte den Besuchern schon aus kilometerweiter Entfernung den Weg.

Eine elegante Mischung aus spannender Science-Fiction und edler Architekturbeleuchtung umspielte Deutschlands höchstes Bauwerk: 8 FALCON BEAM colour 7.000W tanzten um den Berliner Fernsehturm und tauchten diesen immer wieder in farbiges Licht. Gefördert wurde das Projekt vom Berliner Fernsehturm und A&O Technology.

Auch der Berliner Hauptbahnhof bekam zur lichttechnischen Ergänzung 8 FALCON BEAM colour 7.000W zu Fuße gestellt, die der gläsernen Fassade leuchtende Akzente verliehen, die bis über die Gebäude hinausliefen. Gefördert wurde das Projekt von  der Werbegemeinschaft Berliner Hauptbahnhof.

Location:

Berlin, Deutschland

Datum:

Oktober 2009

A&O Produkte:

FALCON BEAM colour 7kW

LD:

Andreas Boehlke;  A&O Technology

Support:

A&O Technology Germany

Photos:

Christian Kruppa

Alle Bilder, Videos und Unterlagen der Website www.ao-technology.com unterliegen dem Urheberrecht.
Ein Kopieren und Verwenden der Bilddaten jeglicher Art bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Inhabers der
Webseite. Fotos, sofern nicht anders angezeigt: © by AO Lighting