Winterevent 2006 / 2007
A&O Lighting Technology  schickt 350.000 Watt in die VW Autostadt - FALCON BEAM 7000 W feiert Weltpremiere im Outdoor-Einsatz

Wolfsburg, Deutschland

Auch in diesem Jahr liefert A&O Lighting Technology GmbH wieder die Beleuchtung für das Winterevent der Autostadt in Wolfsburg. Ihr alljährliches Winterevent widmet die Autostadt in diesem Jahr dem Thema Russland.

Einen großen Teil des Equipments der stimmungsvollen Beleuchtung für die Eistanzrevue, unter der technischen Leitung von Thomas Wlocka, lieferte A&O Lighting Technology GmbH. Installiert wurden 15 FALCON BEAM 7.000 Watt und 5 FALCON BEAM 3.000 W, die auf allen markanten Gebäuden der Autostadt, mit einer Gesamtfläche von etwa 100.000 qm, rund um die vergrößerte Eislauffläche positioniert wurden. Alle Searchlights werden von einem zentralen e:cue Lichtsteuerpult automatisch gesteuert. Die Vernetzung der Geräte erfolgt über drahtlose DMX-Funkstrecken, mit denen es möglich ist, von dem zentralen Steuerpult mit Hilfe eines einzigen Senders alle Searchlights synchron zu steuern. Mit dieser Installation feiern die 7.000 W starken FALCON BEAM Searchlights des Herstellers alpha one ihre Weltpremiere.

Die Winterreise in die russische Märchenwelt rund um Katenka und Väterchen Frost beginnt am Samstag, den 02. Dezember 2006. Ab dann wird der Themenpark der Autostadt inklusive musikalischer Abende mit russischer Musik, wieder in eine winterliche Atmosphäre getaucht und bietet buntes Treiben auf Marktplatz und Eislauffläche, das vom Cafe Zarenhof aus beobachtet werden kann. Nicht fehlen darf da natürlich die berühmte Adventsbeleuchtung der Schornsteine:  Alljährlich wiederkehrend werden diese unter der technischen Leitung Christian Kiels und des Designers Max Wehberg, mit 140 Architekturlichtsystemen aus dem A&O Mietpark beleuchtet. Zum Einsatz kommen unter anderem folgende Systeme des Herstellers alpha one:  SKY FALCON ARC white 1.200 W, SKY FALCON ARC colour 1.200 W und FALCON STATIC ARC white 4.000 W. Angesteuert wird die Architekturbeleuchtung mit DMX-Lichtsteuerkomponenten der Firma e:cue. Zum Einsatz kommen dabei e:cue nano USB, e:cue butler und natürlich die passende e:cue Software "Programmer Enterprise".

So wird jeden Adventssonntag ein weiterer Schornstein als Symbol für eine Adventskranzkerze in kräftigem Rot illuminiert. Lassen Sie sich von dieser außergewöhnlichen High-Tech installation beeindrucken und auf die festliche Adventszeit einstimmen.

Wintermärchen in der Autostadt Wolfsburg 2005
 

Wintermärchen in der Autostadt Wolfsburg mit Lichttechnik von A&O Lighting Technology. Bereits zum 6. Mal wird A&O Lighting Technology wieder die 4 Schornsteine des alten Kraftwerkes in der Autostadt Wolfsburg illuminieren. Die Beleuchtung der Schornsteine ist bei dem alljährlichen Winterevent der Autostadt einfach nicht mehr wegzudenken. Pünktlich zu jedem Advent wird Schornstein für Schornstein in einem kräftigen rot erstrahlen, bis zum Ende der Adventszeit alle 4 Schornsteine leuchten.

Für die Illumination der Schornsteine lieferte und installierte A&O Lighting Technology 140 Stück Architekturlichtsysteme, wovon bereits zum zweiten Mal 35 Stück SKY FALCON ARC white mit Dichroic. Farbfilterscheiben, die von A&O Lighting Technology erfolgreich vertrieben werden, eingesetzt wurden.

Fotos: Osram - Mit freundlichem Dank.

Winterevent in der Autostadt Wolfsburg 2001

Die größten Adventskerzen der Welt erleuchteten zu Weihnachten Wolfsburg´s Autostadt. Wie Kerzen eines Adventsgesteckes leuchteten die vier Schornsteine des VW Kraftwerkes in der Autostadt in Wolfsburg. An jedem Adventssonntag wurde eine der größten Adventskerzen der Welt "angeknipst".

Der Designer Max Wehberg aus Hamburg wandte sich mit einem speziellen Wunsch an die Firma A&O Lighting Technology, mit der Idee, nicht nur die 4 Schornsteine des VW Kraftwerkes in rot zu illuminieren (wie bereits im Jahr 2000), sondern als besonderes Highlight 4 Kerzenflammen auf die Schornsteine zu installieren. Realisiert wurde dieses Projekt in nur 4 Wochen Vorbereitungszeit durch die Firma A&O Lighting Technology. Unter der Gesamtleitung von Marco Niedermeier entwarfen ein Team von Statikern und Ingenieure aus Bremen, Hannover und Braunschweig, die wohl mächtigsten Kerzen der Welt.

Auf 12 Spezialtransportern erreichten die Kerzenteile das VW-Werk in Wolfsburg, wo schon bereits ein 80 köpfiges Team bereitstand, um die Kerzen zu montieren. Mit Hilfe von Autokran, Arbeitsbühnen und anderem schweren Gerät wurde die Montage der Stahlkerzen und die Befestigung der Speziallichtschläuche an der Stahlkonstruktion vorgenommen. Die vier etwa 15 m hohen Flammengerüste mit einem Gesamtgewicht von ca. 30 t wurden mit dem Spezialhubschrauber "Super Puma",dafür eigens aus der Schweiz eingeflogen, auf den vier Schornsteinen montiert. Pünktlich zum 1. Advent erstrahlte dann die erste Kerze in Wolfsburg.

Location:

Wolfsburg, Deutschland

Datum:

2001, 2005, 2006, 2007, 2008

A&O Equipment:

FALCON BEAM colour 3.000W und 7.000W

SKY FALCON ARC colour 1.200W

SKY FALCON ARC white 1.200W

FALCON STATIC ARC white 4.000W

LD:

Designer Max Wehberg und Technischer Leiter Christian Kiel

Support:

A&O Lighting Technology

Fotos:

A&O Technology, OSRAM

Alle Bilder, Videos und Unterlagen der Website www.ao-technology.com unterliegen dem Urheberrecht.
Ein Kopieren und Verwenden der Bilddaten jeglicher Art bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Inhabers der
Webseite. Fotos, sofern nicht anders angezeigt: © by AO Lighting