A&O Technology weist den Weg nach Mekka –
Wo Zeit noch heilig ist

Mekka, Saudi Arabien

November 2012, Saudi-Arabien – 90km vom Roten Meer entfernt liegt die Geburtsstadt Mohammeds, des Propheten des Islams: Mekka. Und im Herzen der heiligen Stadt thront direkt auf dem „Makkah Clock Royal Tower“ im Abraj Al-Bait Komplex eine riesige goldene Mondsichel. Des Nachts, wenn die Gläubigen zum Gebet gerufen werden, öffnet sich die Wiege des Halbmondes und gleißende Lichtstrahlen steigen in den Himmel empor. Zwanzig FALCON STATIC ARC white 7000 Watt und 28 SKY FALCON ARC white 1200 Scheinwerfer weisen den Pilgern seit Beginn des Ramadan im Juli 2012 den Weg. Denn keiner ist der Zeit so verbunden wie die Muslime in Mekka.

Jährlich pilgern zur Zeit des Hadsch bis zu 3 Millionen Muslime zu dem heiligen Wallfahrtsort, der seit diesem Sommer um einiges an Licht reicher geworden ist. Das involvierte Stuttgarter Architekturbüro SL Rasch legte große Sorgfalt in die Auswahl der neuen lichttechnischen Ausstattung. Ausgiebige technische Diskussionen und ausgefeilte Demobeleuchtungen führten am Ende zu einer eindrucksvollen Lichtinstallation auf der Spitze des „Makkah Clock Royal Hotel Tower“.

 

Mit seinen 601 Metern Höhe gilt er, gleich nach dem Burj Khalifa, als zweithöchstes Gebäude der Welt. Die Parallelen zum britischen Big Ben sind trotz der arabischen Stilelemente unverkennbar. Auch die Uhren zählen zu den Superlativen der Welt.  Als größte Uhr, die je an einem Turm befestigt wurde, wartet sie auf mit 43 Meter hohen Ziffernblättern, 17 Meter langen Stunden- und 22 Meter langen Minutenzeigern. Und das je einmal für jede der vier Himmelsrichtungen. Kurzum, das Projekt ist gigantisch. Da musste ein entsprechend brillantes und fokussiertes Licht installiert werden, um seine Wirkung nicht zu verfehlen.

 

Die spezifizierten FALCON Hochleistungsscheinwerfer finden im begehbaren Halbmond mit seinen 23 Metern Durchmesser, gerade einmal genug Platz. Den Windverhältnissen Saudi-Arabiens sind sie so weniger stark ausgesetzt. Doch die Temperaturen, die im Hochsommer locker die 50 °C erreichen und in Winternächten den Gefrierpunkt unterschreiten können, sind nicht zu verachten. Für die robusten FALCON STATIC ARC Scheinwerfer keine Einschränkung, denn sie haben ihre Wettertauglichkeit in anspruchsvollen Wetterlagen schon bewiesen.


Die A&O FALCON STATIC ARC Geräte haben für dieses Projekt überzeugt, sollten aber noch Modifikationen erfahren. Gemeinsam mit den Stuttgarter Architekten erarbeitete A&O Technology besondere Spezifikationen. So musste aufgrund der Distanz zwischen Kontrollraum und der Geräte selbst eine Fernüberwachung ins Hausnetz des Makkah Clock Royal Towers eingebunden werden, mit Hilfe derer die Funktionen und Parameter überwacht werden können. Trotz Festinstallation wurden die Geräte mit mobilen Haltebügeln ausgestattet, da der Kunde die Möglichkeit behalten wollte, die Aufbauszenarien wechseln zu können. Spezielle Camlock-Fixierungen halten nun die als mobil eingerichteten Geräte fest an ihrem Platz und bieten dennoch die Möglichkeit einer neuen Aufbaucharakteristik.

Da die zwanzig Xenon Hochleistungsscheinwerfer auf verhältnismäßig engem Raum platziert sind, wurden vorab in Bremen Testaufbauten zur Simulation der Wärmeentwicklung in Zusammenhang mit dem Luftaustausch vorgenommen. Anhand von Wärmebildkameras wurde vorab genau geprüft, wie sich die Temperaturen im kesselartigen Raum des Halbmondes entwickeln. Eine weitere wichtige Modifikation betraf die Reflektoren der Scheinwerfer. Alle FALCON STATIC ARC white Geräte dieses Projektes erhielten einen High-Power Reflektor, der das sichtbare Licht bis zu 99% reflektiert. So konnte die optimalste Lichtausbeute gewährleistet werden.


Weiterhin sind 28 SKY FALCON ARC colour 1200 am Makkah Clock Royal Tower installiert. Auf dem Sims unterhalb der riesigen Uhren montiert, dienen sie der homogenen Ausleuchtung der Ecksäulen. Diese sind mit zahlreichen Verzierungen versehen und schmücken die Flächen je links und rechtsseitig der leuchtenden Ziffernblätter.


Dank der A&O Technology Niederlassung in Abu Dhabi, VAE, und den dort eigenen muslimischen Mitarbeitern hatte A&O Technology die Möglichkeit, Aufbau und Service der Hochleistungsscheinwerfer vor Ort zu bewerkstelligen. Denn das Betreten der heiligen Stadt Mekka ist Nicht-Muslimen traditionell verboten. Zudem gab A&O Technology im Headquarters Bremen vorab ausführliche Schulungen für Techniker vor Ort auf die erworbenen Geräte.

Location:

Mekka, Saudi Arabien

Datum:

2012

A&O Equipment:

FALCON STATIC ARC white 7.000W
SKY FALCON ARC white 1.200W

LD:

SL Rasch

Support:

A&O Technology

Fotos:

Achmed Rasch, SL Rasch; A&O Technology

Alle Bilder, Videos und Unterlagen der Website www.ao-technology.com unterliegen dem Urheberrecht.
Ein Kopieren und Verwenden der Bilddaten jeglicher Art bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Inhabers der
Webseite. Fotos, sofern nicht anders angezeigt: © by AO Lighting