Neun Lichtstrahlen am Himmel

Bewerbung der Stadt Warschau zur
Kulturhauptstadt 2016

Palast der Kultur und Wissenschaft, Nordseite des Innenhofs 

Das Projekt „9 Lichtstrahlen am Himmel“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen den Veranstaltern Museum of Modern Art Warschau und Stadtbüro von Warschau. Die Organisatoren beauftragten die Technikfirma TSE mit dem Aufbau des Lichttechnischen Equipments. Für die Reinszenierung der legendären konstruktivistischen Lichtinstallation entschied sich TSE dafür, Xenon Searchlights der FALCON® Range des Herstellers alpha one über A&O Technology zu ordern. So wurde die Nachstellung des Kunstprojektes des bedeutendsten konstruktivistischen Künstler Polens, Henryk Stazewski, mit neun FALCON® BEAM colour 7.000W erneut zum Leben erwacht. Deren farbig leuchtende Xenonstrahlen formten geometrische Muster in den Nachthimmel und waren kilometerweit sichtbar.

Die ursprüngliche „Malerei in den Himmel“ entwarf Stazewski 1969 und wurde erstmals 1970 während des Kunstfestivals Wroclav 70 aufgeführt. Im Sommer 2008 zeigte das Museum Abteiberg Mönchengladbach diese „vertikale Lichtkonstruktion“. Die künstlerische Lichtinszenierung vom Dezember 2008 dient als Teil der Bewerbung Warschaus zur Kulturhauptstadt 2016.  Es ist das erste einer Reihe von künstlerischen Projekten in öffentlichen Räumen, die gemeinsam durch das Museum und die Warschauer Behörden in den kommenden Jahren ins Leben gerufen werden sollen, um den begehrte Titel für sich zu gewinnen.

Die Firmen TSE Polen und A&O Technology haben bereits in vergangenen Projekten wie RedBull X-Fighters Finale, Festival Strefa Kultury oder Kayanis Konzert im Agrykola Park, Warschau  erfolgreich zusammengearbeitet. TSE ist überzeugter Anwender der Xenon Searchlights der FALCON® Range, und stattet regelmäßig Events mit dem leistungsstarken Lichtequipment des A&O Mietparks aus.

Location:

Palast der Kultur und Wissenschaft, Nordseite des Innenhofs

Datum:

Dezember 2008

LD:

Idee und Design von Henryk Stazewski

Fotos:

TSE Laser Light & Sound, Polen

Alle Bilder, Videos und Unterlagen der Website www.ao-technology.com unterliegen dem Urheberrecht.
Ein Kopieren und Verwenden der Bilddaten jeglicher Art bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Inhabers der
Webseite. Fotos, sofern nicht anders angezeigt: © by AO Lighting