Eröffnung Rügen-Stralsund-Brücke

Ideas & concept

A&O illuminiert mit FALCON Systemen den Rügendamm für Helicon-Media 

Mit einem rauschenden Volksfest haben 330.000 Menschen vom 19. bis 21. Oktober 2007 die Eröffnung der neuen Rügenbrücke gefeiert. Gut drei Jahre hatte der Bau der neuen Strelasundüberquerung gedauert, den Bundeskanzlerin Angela Merkel am 20. Oktober offiziell freigab. Als „architektonisches Meisterwerk“ würdigte die Politikerin die über vier Kilometer lange Verbindung zwischen Stralsund und Rügen.

Zur Einweihung verlieh A&O Technology dem neuen Wahrzeichen Stralsunds im Auftrag von Helicon Media mit Know-how und Equipment festlichen Glanz. Das A&O-Team unterstützte auf dem imposanten Bauwerk eine Inszenierung des Lichtdesigners Gerd Helinski. Jens Probst, Operator von A&O Creative, übernahm das Programming der 16-minütigen Timecodeshow. Die Beleuchtungsspezialisten setzten für die Show auf der Brücke über den „Strelasund“ 20 FALCON BEAM 3 kW sowie 12 FALCON BEAM 7 kW ein. Alle Lichtsysteme wurden in einem Abstand von ca. 45 Metern auf 2m hohen Plattformen entlang der Fahrbahn der neuen Brücke positioniert. Zur Signalübertragung, die über eine Distanz von 1.5 km erfolgte, setzte HELICON MEDIA das neue W-DMX-PRO ein, das seit kurzem zum Bestand des Mediendienstleisters zählt. Der Pylon, der nun mit einer Gesamthöhe von 128m das Landschaftsbild prägt, zeigte sich als ideale architektonische Großkonstruktion, bei der die FALCON Xenon Searchlights in ihrer weitreichenden Lichtwirkung glänzen konnten.

Die eindrucksvolle Lichtinstallation, begleitet durch vorproduzierte Musik verschiedener Interpreten, setzte die Themen „Meer, Rügen und Stralsund“ sowie Idee und Realisierung des Brückenbaus lichttechnsich wie musikalisch um. So entstand eine Multimedia-Show, die das größte Brückenbauwerk Deutschlands wirkungsvoll in Szene setzte und seinem Nick Name „Strelagate“ alle Ehre machte. 

Zur Einweihung des „Dubai Water Canal“ illuminierte AO Lighting im Auftrag von Scientechnic zwei Fußgängerbrücken für zwei Wochen in Blau, Weiß und Goldgelb.

 

Nach etwa drei Jahren Bauzeit feiert Dubai die Einweihung des „Dubai Water Canal“ mit einer großen Licht und Sound Show. Zu diesem Anlass wurde AO Lighting von Scientechnic L.L.C. damit beauftragt, die Y-Pillar Bridge (120 Meter Länge)  und die Twisted Bridge (140 Meter Länge) über zwei Wochen hinweg farbig zu beleuchten. Die Brücken befinden sich etwa achteinhalb Meter über dem Wasser. Für die y-förmigen Pfeiler kamen FALCON BEAM 7kW zum Einsatz. Die Twisted Bridge wurde mit FALCON 6000 CMY beleuchtet. Im Wechsel wurden die Brücken in die Farben Blau, Goldgelb und Weiß getaucht. AO Lighting realisierte die Installation und die Programmierung der Scheinwerfer. His Highness Shaikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vize-Präsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher Dubais, weihte den Kanal ein, zusammen mit weiteren Würdenträgern unter den Gästen.

 

Das zuletzt angefertigte Teilstück zwischen Shaik Zayed Road und Jumeirah Beach vervollständigt den insgesamt 12 Kilometer langen Flusslauf „Dubai Creek“, der nun im Arabischen Golf mündet. Der Kanal verwandelt Bur Dubai, Jumeirah 1 und 2 sowie Downtown Dubai in eine Insel. Als neues Wahrzeichen der Stadt soll der „Dubai Water Canal“ das neue Reiseziel für Erholung und Freizeitgestaltung sein, sowie Tourismus und Handel neuen Schwung geben.

LOCATION:

Brücke zwischen Rügen und Stralsund, Germany

DATE:

October 2007

A&O EQUIPMENT:

20 FALCON BEAM colour 3kW

12 FALCON BEAM colour 7kW

LD:

Gerd Helinski

SUPPORT:

A&O Lighting Technology Germany

PHOTOS:

Gerd Helinski, ARCHIV HELICON-MEDIA

Related posts

Share this post